Männlich, weiblich, divers – Bilanzversuche eines Jahres

Männlich, weiblich, divers – Bilanzversuche eines Jahres

Datum: 18.12.2019 | Kategorie(n): Allgemein


Seit dem 22. Dezember 2018 gibt es in Deutschland drei Geschlechter: männlich, weiblich, divers. An diesem Tag ist das „Gesetz zur Änderung der in das Geburtenregister einzutragenden Angaben“ in Kraft getreten. Diese neue Regelung erfasst nur intersexuelle Menschen, also Menschen mit einer Variante der Geschlechtsentwicklung, die körperlich weder dem weiblichen noch dem männlichen Geschlecht zugeordnet werden können. Transsexuelle Menschen werden vom Geltungsbereich der neuen Regelung nicht erfasst. Der Gesetzgeber hat dieses dritte Geschlecht „divers“ genannt. Was wir unter „divers“ zu verstehen haben, weiß kaum einer. Das hängt auch damit zusammen, dass diese Änderung über Nacht auf uns niedergekommen ist, ohne dass zuvor eine Gesellschaft darüber diskutieren konnte. - Lesen Sie den BLOG. https://www.winfried-koesters.de/blog/

Right Menu Icon

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur Cookies dieser Seite zulassen:
    Nur Cookies von dieser Website.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück