Blog

Blog

Meine Fragen an alle, die für Russland demonstrieren und Putin öffentlich unterstützen

Am kommenden Wochenende wollen wieder in ganz Deutschland Menschen für Putin demonstrieren und damit im militärischen Konflikt zwischen Russland und der Ukraine Position für Russland beziehen. Gleichzeitig wenden sich nicht wenige gegen eine Diskriminierung russischsprachiger Menschen in Deutschland.

Ich finde es gut, dass Sie für Ihre Meinung einstehen und öffentlich demonstrieren. Das dürfen Sie, solange Sie sich an geltende Gesetze halten. Auch wenn ich das nicht verstehe, sehe ich das als ein grundlegendes Recht, dass Ihnen in unserer Demokratie zusteht. Doch warum dürfen das nicht auch Menschen in Russland, die sich gegen den Krieg oder die „begrenzte Spezialoperation“ öffentlich wenden wollen? Warum ist es unter Strafe gestellt, das Wort „Krieg“ im Zusammenhang mit der Militäroperation in der Ukraine zu benutzen?

Warum dauert die „begrenzte Spezialoperation“ mittlerweile 70 Tage? Was unterscheidet sie vom Krieg?

Warum stehen nur russische Panzer auf ukrainischem Territorium? Warum steht kein einziges militärisches Fahrzeug der Ukraine auf russischem Gebiet?

Was rechtfertigt grundsätzlich diese militärische Spezialoperation? Schließlich bringt jede militärische Auseinandersetzung Leid, Verlust und Tod mit sich, insbesondere, wenn sie überfallartig geschieht und wochenlang zuvor gesagt worden ist, dass man keinen Krieg wolle?

Warum hätte man nicht einfach eine Abstimmung in den mehrheitlich russisch-sprachigen Gebieten durchführen können (so wie man es vor einigen Jahren in Schottland gemacht hat)? Wenn eine Mehrheit dafür ist, statt zur Ukraine zu Russland gehören zu wollen, dann wechseln die Gebiete in die andere territoriale Zuständigkeit. Schließlich leben doch gerade in der Ostukraine mehr russisch-sprachige als ukrainisch-sprachige Menschen. Warum hat man das nicht einfach gefordert?

Es wird behauptet, dass die Ukraine von „Nazis“ regiert werde. Sind diese Menschen der Kiewer Regierung nicht durch freie Wahlen an die Macht gekommen? Ist der ukrainische Präsident nicht ein russisch-sprachig aufgewachsener Mann jüdischen Glaubens? Wieso ist der ein Nazi? Und wie äußert sich das?

Wenn die ukrainische Regierung Gräueltaten gegenüber russischsprechenden Menschen begangen haben sollten: Warum fliehen die russischsprachigen Menschen nicht? Die russische Grenze ist doch nah? Und die Ukraine hat jede*r verlassen können, der/die es wollte.

Warum fliehen auch jetzt nur rund 500.000 Menschen in Richtung Russland? Aber über zehn Millionen in Richtung Westen? Fast drei Millionen Menschen sind allein in Polen. Rund 400.000 Menschen sollen in Deutschland sein. Warum?

Mir ist bewusst, dass viele von Ihnen, die Sie für Russland und für Putin demonstrieren, dies tun, weil sie sich mit Russland bzw. dem Russischen an sich (Sprache, Kultur, Essen etc.) identifizieren. Doch warum sind Sie dann nach Deutschland ausgewandert? Wenn es in Russland unter Putin besser ist: Warum ziehen Sie nicht zurück?

Mir ist bewusst, dass viele von Ihnen in Russland lange Zeit die Deutschen waren und viel Leid und Diskriminierung als Deutsche in Russland erfuhren. Mir ist auch bewusst, dass sie in Deutschland die Russen blieben und ebenfalls wenig integrative Förderung erfuhren. Aber warum ist das so? Und wie könnten wir diese Krise nutzen, etwas zu verändern?

Als wahr kann nur gelten, was keinen nennenswerten und ernstzunehmenden Widerspruch erfährt. 1 plus 1 = 2. Da werden nur wenige widersprechen. Wahrheit, gleich welcher Art, hat kein Mensch und keine Institution allein. Wer einen solchen Anspruch erhebt, andere Meinungen und Beschreibungen als grundsätzlich unwahr beschreibt, wer absoluten Gehorsam verlangt und keine anderen Medien als seine eigenen zulässt, dem sollte man grundsätzlich misstrauen. Egal wo auf dieser Welt. Oder haben Sie schon mal erlebt, sich noch nie geirrt zu haben? Warum hat man Angst vor anderen Meinungen, wenn man doch die Wahrheit sagt?

Warum haben Sie nicht den Mut, sich auch außerhalb des russischen Fernsehens zu informieren? Warum zeigt die ganze Welt (mit Ausnahme von China und Nordkorea) auch Bilder, die es im russischen Fernsehen nicht gibt? Und wenn Bilder einer in Schutt und Asche gebombten Stadt eine Lüge darstellen: Es ist heute so einfach, ein tagesaktuelles Foto von der gleichen Gegend zu machen, das belegt, dass Schutt und Asche eine Lüge sind. Aber was, wenn das keine Lüge ist? Warum könnten Sie das nicht wahrhaben wollen?

Aber demonstrieren Sie gern. In Deutschland gehen Menschen, die eine andere Meinung haben und äußern, nicht ins Gefängnis. Darauf bin ich stolz. Dass ist leider nicht überall so. Warum bloß? Hat jemand Angst vor der Wahrheit?


Artikel 1 von 77

Right Menu Icon