Journalismus

Print Friendly, PDF & Email

Journalismus

Die Möglichkeiten der sozialen Medien erlauben jedem Menschen zu jederzeit jedwede Information zu senden. Die Flut der Informationen führt zu einer neuen Unübersichtlichkeit, die zudem erschwert, wichtige von unwahren Informationen auseinanderzuhalten. Hinzu kommt, dass die Menschen, die Sie erreichen wollen, meist nicht mehr nur auf einem Weg erreicht werden können. Kommunikation wirkt nur konzeptionell.

Deshalb braucht es gute, faktisch gesicherte, lesenswerte, also journalistisch aufbereitete Informationen. Dieses Handwerk stelle ich gern zur Verfügung, wenn Sie Menschen mit Ihren Informationen ansprechen und dauerhaft erreichen wollen.

Mein Blog - www.winfried-koesters.de/blog - ist ein Beispiel, wie aktuelle Entwicklungen aufgegriffen und in ein großes Ganzes einsortiert werden können. Aber das Ziel, möglichst viele Menschen zu erreichen, verfolge ich auch als ehrenamtlich engagierter Ortsbürgermeister, der einen eigenen Informationskanal im Internet für seine Bürger*innen anbietet (www.ahe-info.de).

Als Mitglied des Redaktionsteams von Kinder spezial bin ich auch in festen Projekten eingebunden. Die aktuelle Ausgabe (67/2020) ist im November 2020 erschienen. Sehen Sie hierzu auch: www.kindernetzwerk.de.

Gleichwohl zählen auch Auftragsproduktionen zu meinen Aufgaben, so zum Beispiel eine Broschüre zur Fachtagung "Demografie trot(z)t Krise", die im November 2020 digital durchgeführt worden ist. (www.demografie-exzellenz.de) Ebenso zählen das Lektorat von Studien sowie firmen- bzw. verbandseigene Publikationen zu meinen Tätigkeiten. Gastbeiträge für Zeitschriften oder Magazine werden ebenso nachgefragt wie Interviews zu den hier dargestellten Themen. (Sehen Sie dazu die Beispiele unter 'Medienresonanz'.)

 

 

Right Menu Icon