Akzeptieren

Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies und ähnlichen Technologien zu. Die Speicherung Ihrer Daten aus bisherigen und zukünftigen Besuchen, sowie deren Verwendung erfolgt im Rahmen unserer Datenschutzbestimmungen. Mehr erfahren

weitere Hinweise

Weitere Hinweise

››› Bürgerbeteiligungsprozesse wissenschaftlich untersucht

 

Sowohl in Aschaffenburg als auch in Schloß Holte-Stukenbrock sind umfangreiche Bürgerbeteiligungsprozesse zur Gestaltung des demografischen Wandels auf kommunalpolitischer Ebene von Dr. Winfried Kösters konzipiert und moderiert worden. Die Ergebnisse sind zudem umfassend dokumentiert, teilweise auch öffentlich über die Internetseiten der Stadt zugängig. Jan Kösters untersuchte im Rahmen seines Studiums der „European Studies“ an der niederländischen Universität Maastricht die Effizienz dieser Bürgerbeteiligungsprozesse. Seine Arbeit ist mit „sehr gut“ bewertet worden. Ein wesentliches Ergebnis lautet: „Die Rolle der Moderation bzw. Organisation ist im Übrigen auch nicht unbedeutend: Erfahrungen und politisches Know-How der professionellen Trainer sorgten für die Tragfähigkeit und Weitsichtigkeit der erarbeiteten Vorschläge.“ Die Studie selbst ist in englischer Sprache verfasst. Aus diesem Grunde ist eine Kurzzusammenfassung in deutscher Sprache beigefügt.

Weitere Informationen:

Studie

Deutsche Zusammenfassung